DS-GVO

Am 25. Mai 2018 müssen nach einer zweijährigen Übergangsfrist die Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) umgesetzt sein.

Am 25. Mai 2018 müssen nach einer zweijährigen Übergangsfrist die Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) umgesetzt sein.

Nach wie vor werden aber von Branchenverbänden, Herstellern und den Verantwortlichen in Unternehmen sehr unterschiedliche Meinungen vertreten, wie damit konkret umgehen umzugehen ist.

Einigkeit besteht aber darin, dass nahezu alle Organisationen und Unternehmen jetzt handeln müssen. Wir bieten Ihnen eine unaufgeregte, individuelle Beratung, welche Schritte für Sie erforderlich und sinnvoll sind. Gerne stehen Ihnen unsere erfahrenen Mitarbeiter auch als externe Datenschutzbeauftragte zur Verfügung.